Krav Maga Union Winnenden und Backnang

Krav Maga Selbstverteidigung, mehr als Kampfsport


Der Klügere gibt nach – was aber, wenn der Dümmere ihn nicht lässt?
Du möchtest lernen, eine körperliche Bedrohung unbeschadet zu überstehen und dabei noch deine Fitness zu verbessern? Ob Mann oder Frau, groß oder klein, topfit oder mit schwächerer Konstitution – Krav Maga ist als effiziente Form der Selbstverteidigung für jeden geeignet und somit garantiert auch das Richtige für Dich. Im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten wie Wing Chung, Taekwondo oder Karate ist Krav Maga leicht erlernbar und steigert Kraft, Ausdauer und Stressresistenz gleichermaßen.

In unseren Krav Maga Selbstverteidigungskursen in Backnang und Winnenden wirst Du an Deinem Punkt abgeholt, individuell geschult und weiterentwickelt. Krav Maga bietet hier die optimale Basis, unabhängig von Körpergröße oder persönlicher Fitness. Spaß am Training mit Gleichgesinnten sowie Respekt und Achtung des Gegenübers stellt in unserem Training eine wichtige Rolle dar.

Gerne laden wir Dich zu einem kostenlosen Probetraining in unseren Krav Maga Trainingscenter in Backnang und Winnenden ein.

Krav Maga


Krav Maga Selbstverteidigung

In unseren Trainingseinheiten werden neben der Verbesserung der persönlichen Fitness auch die Sinne zur Erkennung von Gefahrensituationen geschärft. Spaß am Training mit Gleichgesinnten sowie Respekt und Achtung des Gegenübers stellt eine wichtige Rolle dar. Weitere Infos...

Krav Maga Kinder


Krav Maga Selbstverteidigung für Kinder
In unserem speziell für Kinder und Jugendliche entwickelten Trainings- und Technikkonzept Krav Maga Junior lernen sie, sich gegen Gewalt an Schulen und auf der Straße zu verteidigen, sowie auch körperliche Auseinandersetzungen und Konflikte zu vermeiden. Weitere Infos...

Krav Maga Frauen


Krav Maga Selbstverteidigung von Frau zu Frau
In unseren Workshops Krav Maga Woman unter der Leitung unserer Krav Maga Full Instructorin Marina können Frauen in einer angenehmen Atmosphäre Themen aus unserem Regulären Training kennenlernen oder vertiefen. Weitere Infos...

Was wird in unseren Selbstverteidigungskursen gelehrt?

In unseren Trainingseinheiten werden neben der Verbesserung der persönlichen Fitness auch die Sinne zur Erkennung von Gefahrensituationen geschärft. Die Schüler lernen nicht nur, wie sie bedrohliche Situationen mittels Schlägen, Tritten und Kampftechniken überstehen, sondern auch durch richtige Kommunikation und Körpersprache Konfliktsituationen noch vor der körperlichen Eskalation zu beenden.

Was macht uns so besonders?

Durch regelmäßige Fortbildung unserer Trainer durch das Lehr-Team der KRAV MAGA UNION und Ausbildern aus dem Behörden und Militär Bereich können wir einen stetig wachsenden Mehrwert für unsere Mitglieder gewährleisten. Hierbei schauen wir über den Tellerrand heraus und besuchen auch Fortbildungen von anderen Verbänden und Selbstverteidigung Systemen. Wie die Combatives ein schnell zu erlernendes Selbstverteidigung System. Es beschränkt sich auf einfache und motorisch nicht anspruchsvolle Techniken. Hier wird grobmotorisch gegen den Aggressor vorgegangen, dieser wird durch Schläge und Tritte mit maximaler Trefferwirkung von seinem Handeln abgebracht. Auch Themenbereiche wie Angriffe mit Gegenständen und Einsatz von Waffen werden dabei trainiert.

Weiter arbeiten wir mit dem Bundesverband Gewaltprävention e.V. zusammen, um unsere Trainer auch in Bereichen der Deeskalierenden Kommunikation und Prävention-Pädagogik zu schulen. In regelmäßigen Abständen findet das Mugging, ein Szenarien- Training statt, das wir so real wie möglich gestalten, damit sich die Teilnehmer an den Stress und die Anspannung einer Konfliktsituation gewöhnen können.

Wir kommen auch zu Euch

Ihr seid interessiert an Krav Maga, aber habt keine Trainingsmöglichkeit in eurer Nähe? Wir kommen auch zu euch. Egal ob Privat, Firma, Verein oder Schulen, ab 6 Personen könnt Ihr uns buchen. Die Trainingsinhalte werden individuell auf die Gruppe abgestimmt. Ob als Vortrag, als Tages- oder Wochenend-Seminar.

Inhalte können individuell angepasst werden, ob Kommunikation und Körpersprache, taktisches Verhalten in Konfliktsituationen, Deeskalation, Rollentraining, Techniktraining zur Abwehr eines oder mehrerer Angreifer oder als Selbstschutzlehrgang für Hilfs- und Pflegekräfte.

Fordert ein individuelles Angebot bei uns an, auch Referenzen werden auf Anfrage gerne genannt.

Die Krav Maga Union stellt sich vor

Die Krav Maga Union ist eine bundesweite Dachorganisation für Krav-Maga-Centers. Sie arbeitet partnerschaftlich und auf gleicher Augenhöhe innerhalb der Organisation. Gegründet wurde die Krav Maga Union 2006 von Bogac Demirer, der in den 90er Jahren direkt von Amnon Maor dem Chefausbilder der israelischen Grenzpolizei-Spezialeinheiten ausgebildet wurde.

Durch die anspruchsvolle, mehrmonatige Instructorausbildung zum Full Instructor und die kontinuierliche Weiterbildung in Technik, Methodik und Didaktik unserer Instructors können die Center der Krav Maga Union ein hohes Qualitätsniveau vorweisen. Unsere Weiterbildungen werden durch nationale und internationale Fachleute aus dem zivilen sowie behördlichen Bereich geleitet. Unsere Instructor Ausbildung wird durch ein mehrköpfiges Team begleitet, so kann eine solide Ausbildung zum Full Instructor gewährleistet werden.

Was passiert im Szenarien Training (Mugging)?

Das Mugging ist ein Szenarientraining, in dem unsere Mitglieder mit möglichen Situation des Alltags (Überfall, Belästigungen,...) konfrontiert werden, dabei üben sie ihre erlernten Fähigkeiten unter Stress abzurufen.

Die Angriffe (Trainer in Vollschutzanzügen) können von einer oder mehreren Personen sein. Die Szenarien können von einer verbalen Attacke bis zum unmittelbaren Angriff aus „ Heiterem Himmel“ bestehen. Die Situation kann mit Einverständnis der Mitglieds per Video dokumentiert und im Anschluss analysiert werden. So ist der bestmöglichste Trainingserfolg gewährleistet.

Was ist SC Int`l?

SC Int'l ist ein schnell zu erlernendes Selbstverteidigungs-System für den realen Einsatz. Es beschränkt sich auf einfache und motorisch nicht anspruchsvolle Techniken. Hier wird grob motorisch gegen den Aggressor vorgegangen, dieser wird durch Schläge und Tritte mit maximaler Trefferwirkung von seinem Handeln abgebracht. Weiter werden auch Themenbereiche wie Angriffe mit Gegenständen und Einsatz von Waffen trainiert.